"Grüner Tisch" beschert dem Godesberger TV doppelte Aufstiegsfreude

GTV-Herren-Mannschaften spielen 2011/2012 höherklassig. Planungen gehen in die Schlussphase

Doppeltes Glück hatten die beiden Mannschaften der GTV-Herren. Aufgrund des Verzichts von Borussia Brand auf einen Start in der kommenden Landesliga-Saison konnte der TuS Dollendorf 1, obwohl Vorletzter der Landesliga A, die Klasse halten. Den dadurch frei werdenden Startplatz in der Kreisliga Bonn/Euskirchen/Sieg vergab der Kreisvorstand an den GTV. Unsere „Erste" erreichte so - obwohl sie in einer schwachen Rückrunde einen direkten Aufstiegsplatz an den Kaller SC 1 und den TV Palmersheim 2 verspielt hatte - doch noch ihr Saisonziel.

Dadurch und wegen der auf Beschluss des letzten Kreistages vorgenommenen Aufstockung der 1. Kreisklasse auf zwölf Mannschaften behält der Poppelsdorfer HV 2 - obwohl eigentlich Absteiger - dort seinen Platz, drei weitere Mannschaften rücken aus der 2. Kreisklasse auf. Davon profitiert auch unsere „Zweite". Mit fünf Aufsteigern aus den beiden Gruppen der 3. Kreisklasse und der neu herangewachsenen Herrenmannschaft des TuS Kreuzweingarten-Rheder gewinnt die Spielklasse ein vollkommen neues Gesicht, denn sechs der zehn Mannschaften starten hier 2011/2012 erstmalig.

Die Zeit bis zum Saisonstart auf Kreisebene (Kreisliga am 17./18. September und 2. Kreisklasse am 24./25. September) wird noch intensiv zu nutzen sein. Jürgen Winterwerp und Gerd Nürenberg, die beiden Trainer unserer Herrenteams, planen die weitere Vorbereitung, die nach Abschluss der Halleninstandsetzungsarbeiten ab Mitte August in ihre heiße Phase gehen wird, gerade aus. Einen Höhepunkt bildet, wie schon in den vergangenen Jahren, ein Trainingslager am letzten Ferienwochenende.

Abteilung Handball, 25.06.2011

« zurück

Handball-Portal »