Neunkirchener Pokalturnen 2013

GTV-Turnerinnen bringen erneut einen Pokal mit nach Godesberg!

Neunkirchen, 16. März 2013. Auch in diesem Jahr nahmen unsere Turnerinnen am traditionellen Pokalturnen in Neunkirchen teil.

Vormittags turnten unsere jüngeren Mädchen der Jahrgänge 2002, 2003, 2004 und 2005. Für Lina, Anouk und Katharina (alle Jg. 2005) war es der erste Wettkampf überhaupt. Sie meisterten diese Herausforderung mit Bravour und beendeten das Pokalturnen auf den Plätzen 7, 9 und 11 (von insgesamt 25 Turnerinnen). Im Jahrgang 2004 verpasste Janina mit nur 0,35 Punkten Rückstand (entsprechend z.B. einem mittelschweren Wackler auf dem Balken) auf den Sieg das Treppchen ganz knapp und wurde Vierte. Ihr folgten im selben Jahrgang Luise auf Platz 10 und Neele auf Platz 15 (von insgesamt 20 Turnerinnen). Spannend zu beobachten war die Leistungsentwicklung von Ella (Jg. 2003) und Tamina (Jg. 2002) über den gesamten Wettkampf hinweg: Die Beiden starteten zwar in unterschiedlichen Altersklassen, waren aber aufgrund der Riegeneinteilung zusammen an einem Gerät und trieben sich gegenseitig mit Begeisterung zu wirklich ganz tollen Leistungen an. Sie gaben an keinem (!) Gerät mehr als einen Punkt vom Ausgangswert ab, turnten also durchgängig absolut saubere Übungen. Ella wurde dafür mit Platz 3 und nur 0,05 Punkten Abstand auf den Sieg belohnt (von 20), Tamina wurde 6. (von 25), weil ihr trotz des großartigen Wettkampfs noch einige Schwierigkeiten fehlen.

Nachmittags turnten unsere "älteren" Mädchen. Im Jahrgang 2000 war die Leistungsdichte in diesem Jahr besonders groß. Alba konnte sich nach einem etwas wackeligen Beginn an den ersten beiden Geräten (Barren: Nachdrücken bei den Kippen; Balken: 2 Stürze) mit einer technisch hochkarätigen Übung am Boden und dem mit Abstand besten Handstützüberschlag des gesamten Teilnehmerfeldes über den Sprungtisch doch noch den Sieg erturnen. Voller Freude nahm sie bei der Siegerehrung den Pokal entgegen. Ihr folgten auf den Plätzen 6, 7 und 9 (von 11) Louisa, Ronja und Laura. Johanna (Jg. 1997) erwischte in Neunkirchen nicht ihren besten Tag: So musste sie bereits am ersten Gerät - eigentlich ihrem Paradegerät Barren - einen größeren Fehler beim Aufhocken hinnehmen. Danach folgten zwei Stürze vom Balken, die auch durch gute Übungen am Boden und Sprung nicht ausgeglichen werden konnten. Sie belegte am Ende den undankbaren 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch allen Turnerinnen zu den gezeigten Leistungen!

 

 

 

 

Pokalturnen 2013

« zurück